Springe zum Hauptmenü Springe zum Inhalt Springe zum Fußzeilenmenü

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die zwei Kinder- und Jugendpsychiatrischen Ambulatorien des PSD sind für die Behandlung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen und Erkrankungen zuständig: Das Kinder- und Jugendpsychiatrische Ambulatorium mit Tagesklinik in der Kölblgasse (1030) und  das Kinder- und Jugendpsychiatrisches Ambulatorium mit Tagesklinik – Extended Soulspace im Areal der Klinik Hietzing (1130).

Der Weg ins Erwachsenenalter stellt Kinder und Jugendliche vor viele anspruchsvolle Aufgaben. Umso schwieriger wird es für die Betroffenen, wenn sie zusätzlich mit psychischen Problemen zu kämpfen haben oder psychisch erkranken.

Die Hauptaufgabe der Ambulatorien liegt in der medizinischen Behandlung und in der Unterstützung bei der persönlichen, sozialen und schulischen bzw. beruflichen Entwicklung. Die zugehörigen Tageskliniken können von Kindern und Jugendlichen als Alternative zu einer stationären Behandlung oder im Anschluss an eine stationäre Therapie in Anspruch genommen werden.

Die jungen Patient*innen werden von einem multiprofessionellen Team behandelt, betreut und begleitet: Fachärzt*nnen für Psychiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie, Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, Klinische Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Ergotherapeut*innen und Physiotherapeut*innen.

Die Zusammenarbeit mit und Unterstützung von Angehörigen sind für die jungen Patient*innen und deren Bezugspersonen sehr wichtig.

Das Kinder- und Jugendpsychiatrische Ambulatorium mit Tagesklinik - Extended Soulspace legt einen besonderen Schwerpunkt auf die psychiatrische Behandlung  und Betreuung fremduntergebrachter Kinder- und Jugendliche der Wiener Kinder- und Jugendhilfe. Als zusätzliche Leistung wird auch ein Home Treatment angeboten, bei dem die Behandlung durch ein mobiles, multiprofessionelles Team in der vertrauten Umgebung der Kinder und Jugendlichen stattfindet.  

Weiter gibt es die Möglichkeit der aufsuchenden Krisenbehandlung via Liaisondienst zur Unterstützung anderer Gesundheits- und Sozialeinrichtungen für Kinder und Jugendliche.

Das multiprofessionelle Team bietet folgendes Leistungsangebot:

  • kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik
  • medikamentöse und therapeutische Behandlung
  • Unterstützung durch Sozialarbeiter*innen
  • Psychoedukation und Gesprächstherapie
  • Angehörigenberatung
  • Hausbesuche

Ärzt*innen aller Fachrichtungen, Krankenanstalten, Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, Angehörige und Betroffene können mit dem Ambulatorium Kölblgasse unter oder dem Extended Soulspace telefonischen Kontakt aufnehmen.

Im Notfall: 01 31330